Die Tibi-Bande

Nach dem Tod unseres Irish Setters Oscar, der mit 14 1/2 Jahren an einem Schlaganfall gestorben war, hatten wir ca. 1 Jahr keinen Hund mehr.

Dann wurden wir vom Tibeter-Virus befallen und holten uns mit Bruno 2006 unseren ersten Tibet Terrier nach Hause. Das Virus breitete sich aber noch weiter aus und so kam Ina nur einige Monate später dazu.

Inzwischen haben wir mit Tashi, die 2011 zu uns kam, unseren Traum einer eigenen Zucht erfüllt. Sie schenkte uns 4 tolle Würfe mit wundervollen Welpen :-)

Die kleine Alisha ist bei uns geblieben und hat 3 wundervolle Würfe gehabt. Der G-Wurf brachte uns 2019 sieben tolle Kerlchen und ein Mädel :-) .... unsere Shi-wa :-)

Und nun bleibt auch unsere süße Shi-wa in unserem Rudel um aus unserem Quartett ein Quintett zu machen!

Wir sind sehr glücklich über unser buntes Rudel :-)

Hier sind von links nach rechts Bruno, Alisha, Shi-wa, Ina und Tashi.

Möchtet Ihr mehr über unsere Süßen erfahren, dann klickt auf den Namen:

 

Tashi       Alisha        Bruno        Ina           Shi-wa


                        Also Achtung !!! Der Tibi-Virus ist gefährlich :-)

                        Wer ihn einmal hat, wird ihn nicht wieder los...

Bruno
Bruno
Ina
Ina

Tashi
Tashi
Alisha
Alisha

Shi-wa
Shi-wa